| Passwort vergessen?

Allzeit guten Wind wnscht Euch Hermann

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
english hollndisch fanzsisch italienisch spanisch dnisch finnisch ungarisch
1 Benutzer online Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

 

Arduino Lüftersteuerung mit Quellcode und Bauteilliste
 1
13.08.2019 12:59
HolgiB 
Arduino Lüftersteuerung mit Quellcode und Bauteilliste

Arduino Lüftersteuerung mit Quellcode und Bauteilliste

Hallo zusammen,

nach längerer Abstinenz hier im Forum und längere Soluko Bastelabstinenz hab ich meinen Keller Soluko jetzt endlich auf eine Arduino Lüftersteuerung umgerüstet.

Hintergrund: Vorher hatte ich so einen Thermostat von Pollin mit Kapillarröhrchen und das hatte schlichtweg den Nachteil, dass der Fühler nicht da saß wo er die aktuelle Kollitemperatur messen konnte, sondern immer nur die deutlich kühlere Luft im Ansaugrohr. Das führte zu unbefriedigender Performance der Soluko, da entweder zu früh kühle Luft oder zu spät warme Luft angesaugt wurde.

Nun gut, hier im Forum wurden ja schon Arduino Schaltungen und Code publiziert, aber ich möchte versuchen eine Art Plug-And-Play Lösung zu generieren.

Hier vorab ein paar Bilder meines Aufbaus:

Der Arduino Nano mit der Relaiskarte und dem 1 Wire Temperatursensor


Die Lüftersteuerung an der Wand befestigt mit bereits montiertem Temperaturfühler


Der Temperatursensor auf dem Rippenstreckmetall des Solukos

Den Arduinocode lade ich heute Abend hoch sobald ich Zugriff auf meinen PC zu Hause habe. Da ich 220V Netzspannung für meine Lüfter nutze, wollte ich eine galvanische Trennung zum Arduino haben. Wenn ihr im Niederspannungsbereich arbeitet, dann tut es auch ein entsprechendes Solidstate Relais, aber auch das normale 5V Relais tut hier stressfrei seinen Dienst. Den erhobenen Zeigefinger bezüglich Netzspannung und deren Gefährlichkeit spare ich mir hier. Der Nachbau erfolgt auf eigene Gefahr und ihr solltet zumindest die Schraubklemmen, welche Netzspannung führen mit einem Berührschutz versehen. Das habe ich mittels eines Winkels aus Lexan gemacht, der seitlich angeschraubt ist.

Über das verwendete "Schraubbrett" kann man geteilter Meinung sein, aber so lässt sich der Arduino im Fehlerfall einfach austauschen. Mein ersten Versuch das Ganze als Platine aufzubauen endete mit einem nicht mehr funktionierenden Arduino Nano, der dann ein Fall für die Mülltonne war

Spannungsversorgung erfolgt über die Mini USB-Buchse und eines der handelsüblichen USB-Netzteile, welche es bei Pollin, E-Bay und sonst wo gibt.

Externe Anleitung zum Thema One Wire-Tempsensor:
https://blog.silvertech.at/arduino-tempe...0ds18b20ds1820/

Temperatursensor:
https://de.aliexpress.com/item/32929325190.html
(ihr benötigt noch einen Pullup Widerstand gegen 5V damit die Messung funktioniert)

5V Relais:
https://de.aliexpress.com/item/32960140479.html

Verbindungskabel: (hier würde ich Male auf Female bestellen in 10 cm Länge)
https://de.aliexpress.com/item/32960712876.html

Arduino Nano:
https://de.aliexpress.com/item/32864123895.html

Arduino Nano Schraubplatine:
https://de.aliexpress.com/item/32968826901.html

Oder falls jemand den Arduino lieber nur mit Steckkontakten integrieren möchte:
https://de.aliexpress.com/item/2044200735.html

Liebe Grüße,
Holgi

 1
handelsüblichen   Gefährlichkeit   Kollitemperatur   Temperatursensor   Spannungsversorgung   Lüftersteuerung   Rippenstreckmetall   Temperaturfühler   unbefriedigender   Niederspannungsbereich   Bastelabstinenz   Netzspannung   funktionierenden   Kapillarröhrchen   Arduino   Verbindungskabel   Steckkontakten   Wire-Tempsensor   Schraubplatine   aliexpress

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
Zur Zusammenfassung,Black 300
Befreundete Foren
Info:Datenschutzgrundverordnung

 

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum

  


by HH Mahnecke 2009-2019| phpFK Download | www.phpFK.de

Sponsoren: Zur Homepage | http://www.stellenangebote-forum.de/about71534.html | FOREX