| Passwort vergessen?

Allzeit guten Wind wnscht Euch Hermann

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
english hollndisch fanzsisch italienisch spanisch dnisch finnisch ungarisch
2 Benutzer online Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

 

Sonnige Grüße aus der Mongolei !
 1 2 3 4
06.11.2017 18:19
KapHorn 

Re: Sonnige Grüße aus der Mongolei !

Hej Frank

Danke für Deinen Bericht!

Schnell gearbeitet, etwas mehr als ein halber m2 und damit kannst Du keine Wunder erwarten.
(Davon ab, Wunder kriegt kein Kollektor zu Stande)
Das Netz steht richtigerweise schief wie ich sehe, (Du hast mitgelesen hier) aber was ist mit der Wolle? Ist Luft zwischen Netz und Wolle, also reine Isolierung zur Rückwand?
War vielleicht ein Missverständnis, ich dachte an dunklen Filz anstelle von Netz?
Egal, Du bist ein Pionier auf dem Gebiet in der Mongolei!

Dur wirst ganz klar überrascht sein wie viel schon so ein kleiner Kollektor bringt!

Ehr halbschattige und graue Grüsse as Mittelschweden

Manfred

07.11.2017 14:07
Mongoleifan 

Re: Sonnige Grüße aus der Mongolei !

Hallo Manfred,

Danke für Deinen Beitrag !
Ich hatte ja geschrieben, dass ich erstmal alles verwerten wollte, was an Material da ist.
Und so fand ich eine Reste-Rolle von Knauf "Teplowatt" aus Russland, die genau in den Kollektor passte.
Also Mineralwolle.
Und dann habe ich Wolle und Netz schwarz-matt gefärbt.
Jetzt muss ich mal wieder rausfahren, um den Praxistest zu machen.
Die Zeit nutze ich, um Ventilator und Steuerung zu beschaffen.
Dann wird es spannend ....

Sonnige Grüße aus der Mongolei
von Frank, deren Fan

07.11.2017 16:36
KapHorn 

Re: Sonnige Grüße aus der Mongolei !

Hej Frank

Schön zu lesen dass auch Du Dein erstes Projekt eher as einen Test verstehst...mein erster Test sah so aus



überzeugte mich vom Potential...und hab es nie bereut damit weiter zu arbeiten.

Heute, gegen acht an einem sonnigen Morgen hier in Schweden, minus vier draußen kamen schon 25 Grad an bei ca 100 m3 Luft die Stunde.

Aber das beste "Argument" dass so ein Kollektor wirklich was bringt ist die Meinung meiner Frau.
Anfangs sehr, sehr skeptisch ist völlig überzeugt!

08.11.2017 11:25
korax 

Re: Sonnige Grüße aus der Mongolei !

Hi Frank,

die Mineralwolle ist hoffentlich nicht im Luftstrom! Auch der heutigen MiWo traue ich zu, kleinste Fasern abzugeben die nicht biolöslich sind und in der Lunge Probleme machen. Vorsicht mit dem Zeug!

Grüße,
auch Frank

08.11.2017 13:08
Mongoleifan 

Re: Sonnige Grüße aus der Mongolei !

korax:
Hi Frank,

die Mineralwolle ist hoffentlich nicht im Luftstrom! Auch der heutigen MiWo traue ich zu, kleinste Fasern abzugeben die nicht biolöslich sind und in der Lunge Probleme machen. Vorsicht mit dem Zeug!

Grüße,
auch Frank
Danke für die Info !
Wenn das Prinzip funktioniert, schmeiße ich die wieder raus oder den ganzen Kasten weg !


Sonnige Grüße aus der Mongolei
von Frank, deren Fan

08.11.2017 18:46
JoergW 
Re: Sonnige Grüße aus der Mongolei !

Moin

Mongoleifan:


Danke für die Info !
Wenn das Prinzip funktioniert, schmeiße ich die wieder raus oder den ganzen Kasten weg !



>>Wenn das Prinzip funktioniert,

Das ist jetzt doch keine Glaubensfrage die Du hier aufstellen willst

Natürlich funzt das.
Wobei Mongolische Mineralwolle ..... die könnte unbedenklich sein - scherzle gemacht-

Grüßle

08.11.2017 23:07
KapHorn 

Re: Sonnige Grüße aus der Mongolei !

Hej Frank

Mach Deine Versuche, wenn´s nicht gut wird, wirf erst mal die "Wolle" raus, und dann schau weiter.

Mein erster Kollektor ist auch den Bach runtergegangen...aber hat die Quelle nicht zum versiegen gebracht, sondern die hat dann erst richtig angefangen zu sprudeln.
Um´s allegorisch auszudrücken.

09.11.2017 10:09
Mongoleifan 

Re: Sonnige Grüße aus der Mongolei !

Natürlich
ist das keine Glaubensfrage .......
Einen ersten Test gab es ja schon mal, am 13.03.2015.
Temperatur um 13:40 Uhr: knapp -10°C


Kiste gebastelt ohne Dämmung und in die Sonne gestellt:


+75°C nach ein paar Minuten:


Wir liegen auf +1300 Metern Meereshöhe, das bringt UV ohne Ende.....

Sonnige Grüße aus der Mongolei
von Frank, deren Fan

09.11.2017 10:10
Mongoleifan 

Re: Sonnige Grüße aus der Mongolei !

Natürlich
ist das keine Glaubensfrage .......
Einen ersten Test gab es ja schon mal, am 13.03.2015.
Temperatur um 13:40 Uhr: knapp -10°C


Kiste gebastelt ohne Dämmung und in die Sonne gestellt:


+75°C nach ein paar Minuten:


Wir liegen auf +1300 Metern Meereshöhe, das bringt UV ohne Ende.....

Sonnige Grüße aus der Mongolei
von Frank, deren Fan

09.11.2017 10:14
Mongoleifan 

Re: Sonnige Grüße aus der Mongolei !

Sorry, kam doppelt an ...... Kann man das bitte löschen ?

Sonnige Grüße aus der Mongolei
von Frank, deren Fan

 1 2 3 4
technikabhängigen   Kollektor   Energieversorgung   Isolierglasscheiben   Missverständnis   Sonnige   Kollektorkasten   selbstgebastelten   Bevölkerungsschicht   Mongolei   Speicherkapazität   Kollektorfläche   Wintersonnenstunden   Grüße   Temperaturdifferenz   funktioniert   Tragkonstruktion   Leistungssteigerung   Dreifachverglasung   Aluminium-Kartonreflektoren

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
Zur Zusammenfassung,Black 300
Befreundete Foren
Info:Datenschutzgrundverordnung

 

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum

  


by HH Mahnecke 2009-2019| phpFK Download | www.phpFK.de

Sponsoren: Zur Homepage | http://www.stellenangebote-forum.de/about71534.html | FOREX