| Passwort vergessen?

Allzeit guten Wind wnscht Euch Hermann

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
english hollndisch fanzsisch italienisch spanisch dnisch finnisch ungarisch
1 Benutzer online Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

 

PV-Hybrid-Luft-Kollektor
 1 2 3
16.10.2017 22:28
DerSolarist 
PV-Hybrid-Luft-Kollektor

Hat jemand von Euch schon mal einen PV-Hybrid-Luftkollektor in Betrieb gehabt oder selbst konzipiert? Mit einem PV-Modul ohne Rahmen und Rückfolie z.B.
Gibt oder gab es wohl von Grammer -> S.26 in http://www.stoffstrom.org/fileadmin/user...Kollektoren.pdf

Grüße
Der (ertragsarme) Solarist
(der noch immer keinen neuen Kollektor gebaut und den alten nicht optimiert hat)

17.10.2017 07:48
Holger73 
Re: PV-Hybrid-Luft-Kollektor

Hallo Solarist!

Ein Hybridkollektor - da würde mir auf die Schnelle nur
- die von Dir erwähnte Studie von Grammer einfallen. Stammt glaube ich aus dem Jahr 2006 oder 2009. Aktuell gibt es da aber von Grammer wohl nichts mehr
- die Seite von KapHorn (www.einfacherweise.com) einfallen. Da müsstest Du mal ein bißchen suchen. Er hatte zwei Module quasi als Absorber hinter Kunststoff-Glas (Diebstahlschutz) montiert. Ergebnis: weniger PV-Ertrag, weniger heisse Luft - aber längere Laufzeit des Ventilators
- der seit 2 Monaten auf meinem Dach befindliche PV-Luftkolllektor einfallen... Den kannst Du Dir mal im nicht-öffentlichen Teil des Forums (nach regulärem Anmelden/Einloggen) anschauen. Seit 2 Wochen ist er wie gedacht in Betrieb...

Insgesamt gesehen ist das Thema ein Nischenprodukt - zwar mit großem Potential, aber zuwenig Lobby...

Was ist denn aus Deinem Versuchsaufbau aus dem Sommer mit dem externen Lüfter geworden? Hattest Du die Lüftungsöffnungen in der Dämmung nochmal erweitert?

Gruß,
Holger73

17.10.2017 21:39
DerSolarist 
Re: PV-Hybrid-Luft-Kollektor

Hallo Holger73,

werde mich nächstes Wochenende endlich wieder dem Kollektor widmen.

Ansonsten hoffe ich, dass in naher Zukunft diese Heliatek-Folien (http://www.heliatek.com/de/heliafilm/unique) serienreif sind!

Grüße
DS

18.10.2017 07:16
Holger73 
Re: PV-Hybrid-Luft-Kollektor

Dass die Folien demnächst auf den Markt kommen, bezahlbar sind und Du auch noch welche ergatterst - lass uns lieber noch mal nach Deinem eigenen kleinen Kunstwerk schauen...

Mir sind übrigens wieder meine Rohrlüfter vom Solarventi in die Hände gefallen. Einen habe ich jetzt bei meinem PV-Luft-Kollektor verbaut, der andere soll dann (wohl nicht mehr in diesem Jahr...) in das nöchste Kollektorenfeld verbaut werden - und wäre bis dahin für Versuche noch frei! Melde Dich einfach, wenn Du mit dem Ding noch was ausprobieren möchtest.

Ansonsten drücke ich die Däumchen für Deine Arbeiten am Wochenende.

Gruß,
Holger73

27.10.2017 07:21
KapHorn 

Re: PV-Hybrid-Luft-Kollektor

Hej

Ich hab tatsächlich zwei "Hybriden" am laufen!

Einer wie beschrieben hinter einer Doppelstegplatte
Klar hat man da Verluste, aber die sind geringer als ein Totalverlust (da hat man mir doch tatsächlich mal einen 100 Kollektor geklaut).
Ansonsten hätte ich die nicht abgedeckt sondern nur den oberen Teil der einen Netzabsorber enthält.

Bringt allerdings eine gute Wäremleistung, noch dazu geht die Luft ja durch ein Erdrohr und das bringt im Winter ungefähr zwei Grad mehr.
Hört sich wenig an, aber in einem Haus das unbeheiitzt ist wenn ich nicht da bin sind zwei Grad schon jede Menge.
Die beiden PV´s liegen unten und oben dann noch zusätzlich ein "Netztteil"



Für einen kleinen Raum der im Winter nicht bewohnt ist habe ich einen Kollektor durch die Wand befestigt (da ist nämlich mal ein kleinerer "verschwunden") und lasse die Wärme von ihm ins Zimmer blasen.
Hält mir das Zimmer auf alle Fälle das ganze Jahr hindurch trocken und tut damit seine Dienste.



Hier geht´s zu einer Auswahl meiner ingesammt 13 Kollektoren die ich bisher gebaut habe:
http://www.einfacherweise.com/p/die-kuns...angen_6077.html

27.10.2017 11:14
Holger73 
Re: PV-Hybrid-Luft-Kollektor

Hallo Kap Horn!

Stimmt, Dein zweiter PV-Luft-Hybrid-Kollektor ist ja auch noch da. Und ich muss ehrlich zugeben: Das mit dem Rohr in der Erde würde mich ja auch mal reizen - entweder wirklich nur mit einem Rohr oder mall mit einem Kiesspeicher in der Erde... Ich bin ja immer noch am Überlegen, wie ich mit meinem Kollektor auf dem Schuppendach dem alten Gemäuer noch mehr Gutes tun kann. Zur Zeit läuft der Lüfter zwar schön, aber ein zusätzlicher solarer Gewinn ist bei den jetzigen (und im Winter anstehenden) Temperaturen nicht erwähnenswert. Überschüssiger Strom für einen zuätzlichen Lüfter oder eine kleine Pumpe wäre wohl noch machbar. Wenn Die Sonne scheint, müsste dann das Zusatzgerät betrieben werden, um die Umgebungswärme einzulagern - entweder im Kies oder in der Erde. Zum Beispiel im Schuppen die Bodenplatten aufnehmen, den Boden etwas abgraben und mit Kies wieder verfüllen, eine Folie und dann wieder die Platten drauf. Dann noch eine separate Zu-und Abluftöffnung, und wenn die Sonne scheint, würde der Lüfter warme Umgebungsluft durch den kühleren Kies leiten und diesen aufwärmen, Wenn in der Nacht dann der Lüfter aus ist, gibt der Kies die Wärme über die Bodenplatten wieder ab...

Schöne Idee, aber woher nehme ich die Zeit???

Wenn ich dann mal Rentner bin...

Gruß,
Holger73

27.10.2017 11:40
Randvogelsberger 

Re: PV-Hybrid-Luft-Kollektor

und wie wäre es die warme luft durch eine Hohlwand an einer Innenwand, wenn vorhanden, zu führen?

Also Rigips oder was Feuchteresistentes auf eine Innenwand mit Konterlattung, Luftstrom zwischen Wand und Rigips durchführen und in Fußbodennähe wieder rauslassen.....

Gruß Andy

29.10.2017 22:43
Holger73 
Re: PV-Hybrid-Luft-Kollektor

Mit Gips fange ich in diesem feuchten Gemäuer garantiert nicht an!!! Ein eine zusätzliche Vorwand mit Hohlziegeln - da bin ich wieder bei Zeit, Geld und den vielen anderen Projekten, welche ich - und meine gelliebte (!!!) Ehefrau - hier noch umsetzen wollen...

Es kommt keine Langeweile auf...

Holger73

30.10.2017 09:05
Randvogelsberger 

Re: PV-Hybrid-Luft-Kollektor

Wenn es sooo feucht ist, dann lieber nicht.
War nur ein Gedanke. Statt zeitaufwändigen und teuren Kiesbettspeicher halt ne "Bauteilaktivierung" an einer Wand. Bringt halt eine längere, weil auch zeitverzögert, Wärmeabgabe an den Raum.
Geht schnell und kostengünstig. Vielleicht auch mit OSB- Platten.
An eine Vorwand aus Steinen habe ich nicht gedacht. Das wäre mir, zugegebenerMaßen, zu aufwändig.

Übrigens, in meiner alten Mietswohnung wurde im feuchten Keller mein Bad eingebaut und die Wände mit grünen Rigips auf Konterlattung gestellt. Das ist jetzt über 10 Jahre her.
Die Rigipswand war (ganz einfach) hinterlüftet und hat alle Fliesen bis heute gehalten. Feuchteschäden wie aufquellen oder Schimmel habe ich nicht feststellen können (und meine Nachmieterin auch nicht) und die Platten reichten bis zum Boden (würde ich in deinem Fall nicht machen, es soll ja Luft rauskommen).
Also so falsch ist die Idee im Feuchtraum mit Rigips nicht, auch wenn es wiedersinnig aussieht und ich Anfangs auch skeptisch war.
Und aktiv hinterlüften würdest du ja mit deiner PV-Solar-Luft.

Aber das ist halt nur so eine Idee, statt teuren Kiesbettspeicher.....

Gruß Andy

30.10.2017 09:20
swoops 

Re: PV-Hybrid-Luft-Kollektor

Hallo
wer hat für seine Anlage in der Wohnung denn bereits einen Speicher gebaut und hat Erfahrungswerte?
Material und Nutzen ....
Habe mir verschiedene Muro-Kästen angeschaut, aber Schön ist was anderes und die Effektivität wäre mal interessant.
Bei Trubadu gibt es so einen Bausatz mit Salz-Platten-Einsätzen. In wie weit das effektiv ist, weiss ich auch nicht. Veco in VS bläst scheinbar in einen bestehenden Kachelofen , was auch gut funktioniert, nur ist er scheinbar schon durch mit dem Thema, bei ihm funktioniert es ja er hat sicher nun andere "Baustellen" :-)

Also, würde mich freuen, wenn der eine oder andere seine Erfahrungen weitergibt.

Danke
swoops

 1 2 3
Lüftungsöffnungen   Nachtspeicheröfen   Bauteilaktivierung   Kollektorengröße   PV-Luft-Hybrid-Kollektor   Temperatursteuerung   Feuchteresistentes   Salz-Platten-Einsätzen   PV-Hybrid-Luft-Kollektor   Rücklauftemperatur   Umwandlungsverluste   Strömungsquerschnitt   überdimensioniert   nicht-öffentlichen   Kiesbettspeicher   PV-Hybrid-Luftkollektor   zugegebenerMaßen   Wärmepumpen-Kollektoridee   Wärmepumpe   Gips-Stein-Kombination

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
Zur Zusammenfassung,Black 300
Befreundete Foren
Info:Datenschutzgrundverordnung

 

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum

  


by HH Mahnecke 2009-2019| phpFK Download | www.phpFK.de

Sponsoren: Zur Homepage | http://www.stellenangebote-forum.de/about71534.html | FOREX