| Passwort vergessen?

Allzeit guten Wind wnscht Euch Hermann

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
english hollndisch fanzsisch italienisch spanisch dnisch finnisch ungarisch
1 Benutzer online Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

 

Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht
 1 2 3 4 5 6 .. 8
10.03.2016 15:34
Randvogelsberger 

Re: Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht

He Matthias

Der Lüfter ist, glaube ich, Dein kleinstes Problem.
Der Macht Krach, weil der auch mit 38 db bei 2000 U/min und 161 m3/h im Freien angegeben ist.
http://eu.coolermaster.com/de/cooling/jetflo/jetflo-120/
Sieh Dich nach was leiseren um in Richtung 32 db zB Akasa Viper. Zusätzlich vom Gehäuse mit Fensterdichtung entkoppeln.

Und jetzt zu dem eigentlichen Problem:
Was mir Sorge bereitet, sind 20 Grad bei wenig Luft, bei vollen Sonnenschein und 2 qm?
Auch wenn Du den Luftdurchsatz steigerst, bekommst Du nicht mehr Leistung/ Temperatur vom Kolli. Im Gegenteil: die Temperatur geht runter.

Du saugst unter dem Photvoltaikmodul an?
Dann durch den schräg gestellten doppellagigen Netzabsorber auf der anderen Seite wieder raus?
Geht die Luft den ganzen Weg von einer Seite zur anderen Seite? Oder nimmt sie evtl eine Abkürzung?
Wo genau ist Dein Lüfter verbaut?

Wie hoch ist denn Deine Stillstandstemperatur im Kolli am Ausgang (zB 13 Uhr) bei voller Sonne?
Wenn die ermittelt ist, gleich den Lüfter an und am Ausgang im Kolli messen.
Dann Ausgangstemperatur im Zimmer messen.

Das Rätsel kriegen wir schon geknackt.....

Schade, Berlin ist zu weit von mir weg....

Gruß Andy

10.03.2016 15:52
KapHorn 

Re: Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht

Hej

Ich denke auch die Luft nimmt eine Abkürzung...denn mit den gegebenen Voraussetzungen so muss da mehr Ertrag kommen.
Mach mal einen "Zigarettentest" oder nimm sonst was das raucht und versuch mal zu sehen wie die Luft durch den Kollektor zieht.
Oder er ist irgendwo sehr undicht und die Luft geht kaum durch den Kolli.

11.03.2016 00:02
DerSolarist 
Re: Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht

Vielen Dank für die Vorschläge zur Ursachensuche! Werde ich am Wochenende ausprobieren. Und ich finde das schon ganz schön ungerecht, dass hier alle super funktionierende Kollektoren haben und nur meiner funktioniert nicht :(

Ansonsten:

der Kollektor ist horizontal aufgehängt -
die Luft wird links unterm Photovoltaikmodul angesaugt -
strömt dann durch den schräg gestellten doppellagigen Netzabsorber (Netz von zebrainsectscreens.com) -
zum Lüfter rechts oben

Hier ein Foto der Rückseite (noch beim zusätzlichen Isolieren):



Grüße

DS

11.03.2016 00:12
DerSolarist 
Re: Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht

Eigentlich ein Klassiker, was den Aufbau angeht:



Grüße
DS

11.03.2016 06:58
KapHorn 

Re: Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht

Hej Solarist

So ganz spontan und wenn ich die Bilder richtig deute: die Luft kommt hinten in den Kollektor und geht auch hinten wieder raus.
Da stellt sich mir die Frage: wie stellst Du das Netz schräg dass die Luft auch wirklich durch das (ganze) Netz geht???
Bei allen meinen Kollis kommt die Luft immer vor dem Netz rein und hinter dem Netz dann raus...
Ich denke da liegt der "Hund begraben".

11.03.2016 15:37
Randvogelsberger 

Re: Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht

Hm, wenn Ich Deine Bilder so richtig sehe, wird schon durch den Absorber gesaugt.
Der Absorber liegt am Einlass auf dem Boden auf und am Auslass liegt er fast am
Mein Kolli ist eigentlich auch so aufgebaut.

1.
Vieleicht täuscht das auf dem Bild ja auch, aber nimm mal was echt schwarzes (Tuch, Pappe) und lege/ stelle es auf den Kolliboden innen hinter den Absorber, so das es nicht umfällt.
Oder wenn es Dir nichts ausmacht, nimm eine Spraydose schwarz mit und mache den Innenraum (vom Kolli, nicht von der Datsche ) schwarz.
Wie stark steigt die Temperatur?
Deine Folie sieht so grau, aber nicht dunkelgrau oder schwarz aus! wer weiss?

Welche Stillstandstemperaturen hast Du? Die müsste eigentlich bei voller Sonne bei 70 Grad und mehr liegen!


2.
Kap Horns Rauchtest einmal von aussen um den Kolli -> wird was nach innen gezogen? Am Übergang Scheibe-Rahmen, Boden-Rahmen?
Rauchtest durch den Kolli -> tritt was aus?
Ist der Luftschlauch ins Zimmer dicht? -> das erklärt zwar nicht die mäßigen Temperaturen im Kolli, aber vieleicht im Zimmer.

3.
den Lüfter mal (auch nur testweise)(saugend) im Zimmer anbringen ( bei der Gelegenheit wirds auch leiser zu Deinem Nachbarn, dafür lauter im Zimmer) -> ändern sich die Temperaturen?

Du kannst den Kolli auch mal hinstellen, aber es würde mich überraschen eine Änderung zu sehen.
Ich betreibe ja auch 2 x 2,5 qm Kollis waagerecht mit fast gleichen Aufbau und teile den Erfolg der anderen Erbauer mit Temperaturerhöhungen bis 45 Grad im Betrieb.

4. hast Du zufälligerweise eine Folie oder Glasplatte oder Plexiglas in der Grösse (den Rest mit einfach abdecken, aber Luftdicht)?
Gibt es eigentlich Beschichtungen, die bei Doppelstegplatten die kurzwelligen Strahlungen verhindern?
Oder drehe mal die Doppelstegplatte um.
Wobei ich bei dem Punkt 4 eher nichts erwarte.....

Vieleicht hilft Dir der "Fahrplan" ja etwas bei der Fehlersuche.

Und lasse uns an den Ergebnissen teilhaben, hoffentlich hast Du bald ausreichend Sonne für die Tests.
Gruß Andy

11.03.2016 15:40
Randvogelsberger 

Re: Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht

na, da fehlt was im Post:

Hm, wenn Ich Deine Bilder so richtig sehe, wird schon durch den Absorber gesaugt.
Der Absorber liegt am Einlass auf dem Boden auf und am Auslass liegt er fast an der Abdeckung an.
Mein Kolli ist eigentlich auch so aufgebaut.
Gruß Andy

11.03.2016 16:20
KapHorn 

Re: Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht

Hej Andy

technisch ein Ding der Unmöglichkeit wenn Einlass und Auslass hinten ist...da bleibt nix mehr für die "schiefe Ebene"...
Meine Kollis haben den Einlass unten (oder oben), dann den Netzrahmen bis an die Hinterwand und oben (oder unten) dann wie bei Dir bis fast an die Scheibe...ich denke da liegt der Grund warum Solarist so wenig Ertrag hat...die Luft geht einfach hinten am Netz entlang...

Schönes Wochenende und viel

11.03.2016 19:24
DerSolarist 
Re: Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht

Hallo KapHorn,

und danke fürs Mitgrübeln. Der Netzrahmen liegt in Höhe der Solarzelle auf und die Luft durchströmt das Netz bevor sie auf den Lüfter trifft. Tatsächlich gibt es aber einen halben Zentimeter Abstand auf jeder Seite des Rahmens zum Gehäuse hin.

Hier in groß:



Grüße
DS

11.03.2016 19:41
Sandy 

Administrator

Re: Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht

Der Netzrahmen muss mit dem Gehäuse abschließen, sonst geht die Luftströmung nicht über das Netz, sondern seitlich vorbei
_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________

 1 2 3 4 5 6 .. 8
Gegenstrom-Wärmetauscher   Brauchwasserwärmepumpe   Netzabsorber   Stillstandstemperaturen   Matthias   Rückschlagklappensteuerung   Grüße   Tuningtipps   Absorber   Holger73   Lüfter   Strömungsgeschwindigkeit   Erfahrungsbericht   erwünscht   Stillstandstemperatur   Makrolon-Doppelstegplatte   Weihnachtszeit   Kollektor   Temperaturdifferenzsteuerung   Solarist

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
Zur Zusammenfassung,Black 300
Befreundete Foren
Info:Datenschutzgrundverordnung

 

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum

  


by HH Mahnecke 2009-2019| phpFK Download | www.phpFK.de

Sponsoren: Zur Homepage | http://www.stellenangebote-forum.de/about71534.html | FOREX