| Passwort vergessen?

Allzeit guten Wind wnscht Euch Hermann

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
english hollndisch fanzsisch italienisch spanisch dnisch finnisch ungarisch
1 Benutzer online Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

 

Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht
 1 2 3 4 5 .. 8
03.12.2015 20:46
DerSolarist 
Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht

Liebe Gemeinde,

zum ersten Mal habe ich heute meinen Kollektor zusammen mit Sonnenschein begutachten können. Bin zufrieden, was die Temperatur im Kollektor angeht:



und das war noch bevor ich die vergessene Folie auf der Innenseite der Stegplatte entfernt hatte :)

Das gute Stück sieht nun so aus:


Allerdings sind folgende Schwierigkeiten aufgetaucht:

1. Wie schon von Sandy prognostiziert, reicht der Luftstrom des 12V Lüfters (Cooler Master Jetflo 120x120x25, max. Luftfördervolumen 150m3/h, 4,8W an einer 20W Solarzelle) nicht aus, um ordentlich Luft in den Raum zu transportieren. Mit anderen Worten - das Zimmer ist genauso kalt wie ohne Kollektor. Das ist natürlich enttäuschend.
2. Die Rückschlagklappe (Metall, im Rohr) öffnet nicht vollständig und mindert den Luftstrom zusätzlich. Aber auch ohne RKS kommt wenig an.
3. Bei prallem Sonnenschein erzeugt die Solarzelle bis zu 18V und der Lüfter wird so laut, dass sich Nachbarn gestört fühlen könnten. Bei wenig Sonneneinstrahlung ist alles gut, aber siehe Punkt 1.

Ad 1. Funktionieren wirklich nur 220V-Lüfter vernünftig? Oder hat hier jemand einen guten 12V-Lüfter als Empfehlung?

Ad 2. Hat schon jemand mit Hilfe eines Modellbauservos eine Öffnungsmechanik für die RKS im Rohr gebastelt?

Ist doch alles etwas aufwändiger als gedacht. Danke für Eure Ratschläge.

Grüße
DS

04.12.2015 08:28
Randvogelsberger 

Re: Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht

Moin Solarist

Ich fühle mich mal angesprochen, da ich mit 12 Lüftern fahre.

Noch einmal von mir: optisch toller Kollektor ( wo hast Du den noch mal gekauft?.....)
Großes Lob

Prinzipiell: 12 Volt- Lüfter haben nicht genug Leistung um große Druckverluste des Kollis zu überwinden. --> dafür bekommt man die, zum Teil, schön leise.
Ein Grund, warum ich meinen Kolli mit so wenig Luftwiederstand wie möglich ausgerüstet habe (also Keine Umlenkung der Luft, keine Serpentienen, kurzer Weg vom Kolli ins Zimmer usw).

Evtl versuchst Du 2 Lüfter, einen am Kolli, einen direkt im Zimmer.

In einem Kolli habe ich den 140mm: https://www.caseking.de/akasa-viper-pwm-...m-luak-033.html
Macht schon Druck, für mein persönliches Empfinden zu laut. Bringt bei mir mit 16 Volt 120 m3/h.

Der 2. Kolli hat einen 200mm!!!: Spectre Pro 200.
Schön leise auch bei 16 Volt mit dann 160 m3/h.

Hast Du Deinen Luftweg immer noch durch dieDoppelstegplatte laufen?
Kannst Du das problemlos ändern? und dann testen?

Sonst bleibt nur ein 220 Volt- Lüfter, unbedingt leise sind aber auch die nicht.

Zu2.

http://www.trubadu.de/shop/pdfartikel/rueckschlagklappe.pdf
Sollte 1 zu 1 für Dich passen.

Die Steuerung habe ich am laufen, wenn auch der Servotester nicht der Bringer ist. (zappeln des Servos)
Ich werde per Attiny so was nachbauen, dann ist das Zappeln weg.


Ja, die Details, bis das selbständig läuft...
Aber wenn, dann läuft es!




Gruß Andy

Frohe Weihnachtszeit

04.12.2015 10:14
AlphaRay 
Re: Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht

Ob 12 oder 230 Volt ist an sich egal - das hängt ja nur von der Wicklung ab. Wichtig ist ja neben dem Durchsatz vor allem der Druck. Ein 10000 m³/h Lüfter nützt nix, wenn der durch die Druckverluste im kolli 1 m³/h am Ende schafft.

20 cm "Spectre Pro 200":
Fördervolumen: 251,3 m³/h
Statischer Druck: 1,26 mm-H2O
Schalldruck: 27,5 dBA
Leistung: 4 Watt
Preis: ~ 15

Der Druck dieses Lüfters ist an sich seehr gering: 12,35 pA! Da bringen die an sich hohe 250 m³/h nichts, wenn am Ende nur 50m³ raus kommen, da der Druckverlust im Kollektor zu hoch ist.


Hatte hier schon mal eine Tabelle mit paar ausgewählten SUNON Lüftern gemacht:
http://www.mahnecke.de/Black300-Forum/th...8&thread=26

Zum Testen habe ich den ersten und dritten fettgedruckten bestellt. Die 12er Lüfter "nerven" ein wenig. Bei wenig Spannung "tackern" die leicht - sind sonst aber leise. Bei 12 Volt kann man die sich als Zimmerventilator hinstellen. Da kommt ordentlich was durch.
Der Druck liegt mit 70 pA bei mehr als dem 6-fachen des Spectre. 44,5 dBa ist allerdings schon nervig.

Besser siehts bei dem 8 cm Lüfter aus: 56 m³ bei 44,8 pA und nur 33 dB. 2 das Stück.
Zwei parallel geschaltet = 112 m³ bei 44,8 pA und 36 dBA
Drei parallel = 168 m³ bei 44,8 pA und 39 dBA.

Werden Lüfter nacheinander geschaltet, dann ergibt das ungefähr eine verdopplung des Drucks. Bedeutet, dass man hier mit zwei Lüftern nacheinander 56 m³ bei 89 pA Druck hätte. Das "Sandwitch" drei mal parallel = 168 m³ bei 89 pA / 39 dBA bei nicht mal 12 Watt und

Auf der Innenseite solle man auf jeden Fall einen "Kasten" oder zumindest eine Platte mit Noppen-/Pyramidenschaumstoff bauen. z.B. 50x50 cm oder größer, mittig über dem Eingangsloch positioniert. Auf der Wand auch noch Schaumstoff. Dazwischen reichen wenige cm, da die Luft in alle Richtungen raus kommt. Da ist der Schalldruck der Lüfter schon fast egal, da hier eine sehr hohe Dämpfung erreicht wird, ohne dass der Druck vermindert wird.


An sich muss man schon beim Kollektor zusehen, dass der nicht zu eng wird. Je enger, desto höher der Widerstand und auch die Strömungsgeschwindigkeit. Optimal sollen etwa 3m/s sein, was man selber aus dem Querschnitt im Kollektor errechnen kann. Hier muss allerdings auch der Druck ausgegelichen sein, damit man mit einem Lüfter auch auf etwa diese Zahl kommt. Das kann man dann leider auch nur messen...

04.12.2015 10:19
AlphaRay 
Re: Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht

Das sind übrigens die Daten des Coolermaster Jetflo:
95 CFM ± 10%
Air Pressure 2.72 mmH2O ± 10%
36 dBA (PWM)

Die 2,72 mmH2O entsprechen 266,7409 pA - was an sich ziemlich hoch ist! :) Entweder kriegt der Lüfter nicht genug Leistung von der Solarzelle um auch entsprechendes Luftvolumen und Druck zu fahren, oder der Kollektor hat so einen hohen Widerstand, dass am Ende nicht viel raus kommt. Hast du schon mit der Gelbe-Sack-Methode mal den absoluten Luftdurchsatz am Ausgang ermittelt? :)

04.12.2015 10:35
Randvogelsberger 

Re: Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht

He zusammen

Alpha hat schon Recht: <Der Druck dieses Lüfters ist an sich seehr gering:>

Aber wie so oft im Leben macht es die Gesamtkonstellation.

Der Aska-Viper ist mit über 3 mmH2O besser geeignet.
Aaaaber:
- der bringt an Gesamtdurchsatz bei gleicher Voltzahl nur (in meinem Fall) 120 m3/h mit mehr Krach.
- Der auf den ersten Blick ungeeignete SpektrePro bringt 160m3/h --> das ist eindeutig seiner Größe geschuldet, 20 cm statt 12 oder 14!!!
der ist leiser und bringt in Summe mehr Durchsatz.

Und für mich zählt, was am Ende in Summe rauskommt. Und das ist dann auch die Heizleistung.
Und für mich persönlich sind 33 db auch zu laut. Das gilt aber nur für mich, ich weis.

Und 20 cm Lüfter ist auch nicht jedermanns Sache. Such mal nach ner günstigen Luftklappe von 20 cm!

Gruß Andy

Frohe Weihnachtszeit

04.12.2015 10:47
AlphaRay 
Re: Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht

Naja..33 dB ist Standardschalldruck eines PCs..oder eines Laptops. Hängt nur alles von der Entfernung und vom Grundgeräusch ab ;) Die 12er Sunon nerven sogar bei etwa 7 Volt mit dem Ticken - das ist einiges leiser als das Rauschen bei 12Volt, aber nervt halt... :/
Irgendwas um den lüfter bauen muss man glaube so oder so. Auch der tollste und teuerste Rohr-Schneckenlüfter wird ein Geräusch produzieren. Einlass direkt neben der Couch sollte man natürlich sowieso vermeiden ;)

05.12.2015 22:15
DerSolarist 
Re: Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht

Vielen Dank, Andy und AlphaRay! Großartig die Servosteuerung von Trubadu - die hatte ich noch nicht entdeckt (nur die andere mit externem Stellmotor). Das werde ich wohl noch schnell nächste Woche zusammenbasteln.
Und ansonsten habe ich heute einen ersten Engpass beseitigt: die im Lufteinlass wahrscheinlich viel zu dicke G4-Filtermatte. So spürt man schon mal etwas einströmende Luft.
Was die Lüfterlautstärke angeht: die ist natürlich immer für den Betrieb mit 12V angegeben. Bei praller Sonne und dann bis zu 18V der Solarzelle dreht der richtig auf. Werde das nach oben hin begrenzen müssen. Meine Elektronikkenntnisse sind allerdings nicht ausgeprägt genug, um eine Schaltung zu entwerfen, die nur die Spannungsspitzen abdämpft. Falls da jemand einen Tipp hat...

Grüße
DS

05.12.2015 22:55
DerSolarist 
Re: Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht

Randvogelsberger:
Moin Solarist

...
Zu2.

http://www.trubadu.de/shop/pdfartikel/rueckschlagklappe.pdf
Sollte 1 zu 1 für Dich passen.

Die Steuerung habe ich am laufen, wenn auch der Servotester nicht der Bringer ist. (zappeln des Servos)
Ich werde per Attiny so was nachbauen, dann ist das Zappeln weg.



Was für einen Servo hast Du genommen für Deine Schaltung? Modellbau ist nicht mein Metier. Reicht so einer? https://www.conrad.de/de/reely-standard-...ba-1365922.html
Ein zappelnder Servo ist natürlich gar nicht schön :(

DS

06.12.2015 00:45
Randvogelsberger 

Re: Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht

Hey Solarist

Servo ist einen analogen Metallgetriebeservo (wegen Abrieb und Temperatur gewählt) Blanko HYX-S0090 mit 10 Kg (100 Ncm) Stellkraft, ca 20 .
Hab im Netz den nicht mehr gefunden.
Aber ähnliches läst sich ja finden....

Um Missverständnisse zu vermeiden: die Steuerung verursacht das zappeln, nicht der Servo.
Aber nur in einer Stellung nicht.

Aber

Gruß Andy

Frohe Weihnachtszeit

06.12.2015 18:41
DerSolarist 
Re: Erfahrungsbericht/ Tuningtipps erwünscht

Danke, Andy. Mir ging es vor allem um den Stellkraftwert. Da hatte ich keine Vorstellung, wie hoch die sein muss.

Gruß
DS

 1 2 3 4 5 .. 8
Strömungsgeschwindigkeit   Lüfter   Weihnachtszeit   Netzabsorber   Solarist   Absorber   Makrolon-Doppelstegplatte   Temperaturdifferenzsteuerung   Stillstandstemperaturen   Stillstandstemperatur   Grüße   Matthias   Rückschlagklappensteuerung   Kollektor   Brauchwasserwärmepumpe   erwünscht   Tuningtipps   Gegenstrom-Wärmetauscher   Erfahrungsbericht   Holger73

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
Zur Zusammenfassung,Black 300
Befreundete Foren
Info:Datenschutzgrundverordnung

 

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum

  


by HH Mahnecke 2009-2019| phpFK Download | www.phpFK.de

Sponsoren: Zur Homepage | http://www.stellenangebote-forum.de/about71534.html | FOREX