| Passwort vergessen?

Allzeit guten Wind wnscht Euch Hermann

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
english hollndisch fanzsisch italienisch spanisch dnisch finnisch ungarisch
2 Benutzer online Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

 

Solar - Luftkollektor
 1 2 3 4 5 6 .. 29 .. 52
29.10.2012 21:18
Sandy 

Administrator

Re: Solar - Luftkollektor

Es gibt sicher viele Möglichkeiten, so einen Kollektor zu bauen. Deine Lösung ist wirklich vielversprechend und das Ergebnis ist offensichtlich sehr gut. Bei meinem Kollektor lag um 8:15 MEZ (0,8 °C Außentemperatur) die Temperatur hinter dem Ventilator bei 13 °C, stieg aber bis 8:30 stetig auf 23 °C (1,6 °C Außentemperatur).

Die von mir eingebaute Trapez - Acrylplatte ist wahrscheinlich nicht gerade optimal, ich werde sie durch eine glatte Acrylplatte ersetzen.

Gestern Früh um 9:00 MEZ hatte die der Sonne zugewandte Seite vom Holzgehäuse bereits eine Temperatur von 37 °C. Wenn man jetzt den den Kollektor nach innen gebogen ausführen würde, so wäre ein Teil immer optimal zur Sonne ausgerichtet. Allerdings würde das Gehäuse damit größer werden.
So wie ich es sehe, habe ich in der nächsten Zeit wieder einiges zu Experimentieren

Noch eine Frage Kap Horn: Wie beheizt du den Rest von deinem Haus?
_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________

30.10.2012 07:52
KapHorn 

Re: Solar - Luftkollektor

Hej Rainer

Zu Deiner Frage: die Hauptlast trägt ein Luft/Luft Wärmetauscher, denn ich habe solche ölgefuellten Radioatoren die Strom ziehen.
Ausserdem ein gusseiserner Holzofen (max 9 kW) der allerdings nur hin und wieder an ist.

Meinen Strom kaufe ich von einem reinen Windkraftanbieter. Gegen Jahreswechsel bekomme ich dann einen billigeren Preis da ich in eine Kooperative eingestiegen bin und 10.000 kW/Jahr (meine Anteile an einem neuen Windkraftwerk) beziehe.
Mein Verbrauch liegt bei ca 12.000 kW/Jahr fuer ALLE Energie fuer das Haus.

Hier die Formel fuer Effektberechnung:

P=cmt 1 W = 1 J/s
coeff air (J/kg*K) 1000
dens air (kg/m3) 1,29

Beispiel mein Kollektor an einem sonnigen Tag (vorgestern!!!)

P=1000*40 (Temperaturdifferenz innen-aussen)*70 (geschäztes Ventilatorvolumen m3/h) *1,29 ( Densität Luft kg/mg)/3600 (Sekunden)=1003 W

Gar nicht mal so uebel also,.
Im Schnitt? Vielleicht 4-500 W/h pro sonnigem Tag!


Von wegen die "Stellung" des Kollektors: Klar, je näher 90 Grad die Sonne draufscheint, desto besser der Effekt. Allerdings, selbst im Schatten bekommt man kurzwellige Strahlung rein wegen Reflektion von Staub, Wasserpartikel und Erde, vor allem wenn Schnee liegt!!!

Viel Spass beim tueffteln!!!

30.10.2012 20:56
Sandy 

Administrator

Re: Solar - Luftkollektor

Ok, also eine mittlere Leistung von 0,5 kW über 7 h ergeben 3,5 kWh elektrische Arbeit pro Tag, die du einsparst. Ein gutes Ergebnis, vor allen Dingen wenn wir bedenken, wie gering der Aufwand für die Herstellung des Kollektors war.

Von der Strahlungsenergie habe ich bisher noch nix bemerkt. Wenn die Sonne nicht scheint, läuft der Ventilator nicht und es kommt auch nichts ins Haus. Nur bei kurzen Druckschwankungen öffnet mein Ventil - Marke Eigenbau und lässt kurz Frischluft durch.
Bevor ich das Ventil eingebaut hatte, gab es bei niedrigen Temperaturen einen Sog nach außen.
_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________

31.10.2012 19:44
Sandy 

Administrator

Re: Solar - Luftkollektor

Kap Horn, ich würde gerne wissen, wo du das Alunetz erworben hast, ist es so etwas, was man über Kellerschächte spannt?

_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________

31.10.2012 20:31
KapHorn 

Re: Solar - Luftkollektor

Hej Rainer

Ich hab das aus Deutschland schicken lassen...fand nämlich nicht die richtige Breite in Schweden.
Der Versand war nicht teuerer als wenn ich es hier gekauft hätte.
Im Nachhinein hätte ich auch das Fiberglasnetz fuer den halben Preis kaufen können...es ist nicht das metall, das die Wärme erzeugt, sondern die mattschwarze Farbe.
Ich meine ich hätte mal "Antrazitfarbe" gesehen????

Egal, ein Dose mit so Ofenrohrfarbe tut´s auch...und zwei Lager reichen, die Verwirbelung ist wichtig so wie ich es sehe denn ein gleichmässiger Luftstrom schafft gleichzeitig eine Wärmeschicht die isoliert.
Ist irgendwie einsehbar.

Hier die Adresse: http://www.zebrainsectscreens.com/zebra-...re-und-zubehoer

Und anderes Zubehör: google mal Conrad.de, da gibt es Ventilatoren, thermostat und so.
Ich hab 24 V Ventilatoren genommen, ein Sonnenpanel 12 V / 30 Watt gibt auch bei Bewölkung genug Saft. und die Spannung geht ja eh hoch bis ca 17-18 V.
die Panasonicventilatoren läufen schon bei 10 V an...bisher klappt das alles tadello!
Heute ein paar Stunden 36 Grad und die rleative Luftfeuchtigkeit im Haus liegt bei 50%, besser als vorher.
Was man halt nicht als Energie messen kann...FRISCHE LUFT im Haus!!!

Beim dritten Kollektor hab ich einfach Reisszwecken genommen um das Netz am Rahmen zu befestigen.

Im Haus sieht es so aus:

31.10.2012 21:52
Sandy 

Administrator

Re: Solar - Luftkollektor

Hast du einen Thermostaten für innen und einen für außen eingebaut? Jedenfalls plane ich dies, denn damit kann ich selbst bestimmen, bei welcher Kollektortemperatur der Ventilator eingeschaltet bzw. bei welcher Raumtemperatur er ausgeschaltet wird.

Das Solarmodul kann ich einsparen, meine DC Anlage verläuft durchs ganze Haus, so dass ich meine Wind- bzw. Solarenergie anzapfen kann.
Zunächst werde ich mal einen Rahmen nach deinen Vorgaben bauen und diesen in mein bereits vorhandenes Gehäuse vom „Vorwärmer“ einsetzen.

Was du gebaut hast, sieht alles sehr sauber aus und offensichtlich funtionierts noch besser als fertig gekauftes Equipment
_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________

01.11.2012 08:15
KapHorn 

Re: Solar - Luftkollektor

Hej

Das Thermostat steuert nur bei welcher Temperatur im Kollektor der Ventilator starten soll.
Wie das im Sommer wird stellt sich noch raus, ich glaube da decke ich die Scheibe einfach ab (vielleicht nur teilweise), blase aber noch immer frische Luft ins Haus!
Als "Problem" mit dem Abschalten sehe ich die hohen Temperaturen die ja selbst in der kalten Jahreszeit entstehen können ( wie letztens beim Test: 92 Grad).
Aus dem Grund habe ich auch im Waldhaus die Ansauglöcher oben und den Ventilator unten, denn bei Ausfall (ich bin ja nicht täglich dort), so kann die heisse Luft oben entweichen!
In der Stadt ist es umgedreht, denn dort ist die Kontrolle besser.
Als ich einen Ventilator direkt an ein Panel anschloss das auch zu einem Regulator geht, so lief der Motor nicht ruhig, sondern "hackte". Muss mit dem "pulsen" des Regulator zusammenhängen.
Egal, in der stad hatte ich eh kein Sonnenpanel.

Denk dran den Rahmen mit dem Netz oder warum nicht Glasfiebernetz schräg zu stellen so dass die Luft vorne ueber die Kollektorfläche einströmt und hinten dann angesaugt wird.
Ja, ich denke ein guter "Eigenbau" ist mindestens so effektiv wie ein gekauftes. Vielleicht besser isoliert und ich selbst bin von der "Netzkonstruktion" ueberzeugt.
Einfach, leicht, relativ billig und die Luft hat leichte Strömung, also weniger Verluste.

Hast Du Fragen, dann immer her damit, vielleicht kann ich Dir ja ein paar eigene Erfahrungen mitteilen...

Viel Freude beim Bauen.

PS Selbst der kleine "Diamant" bringt einen Effekt. Da es nur ein "Gartenhäuschen" ist hab ich dort keine weiteren technischen Dinge sondern einfach nur Kollektor, kleines Sonnenpanel und Ventilator.
Aber selbst dort ist die Luft wärmer und vor allem trockener geworden!


01.11.2012 08:22
KapHorn 

Re: Solar - Luftkollektor

Ach ja

diese Ofenrohrfarbe ist zwar hitzebeständig, riecht aber ein wenig "suesslich" die ersten Tage...aber das veliert sich...

Dazu fällt mir ein, hier in Schweden hat jemand eine "billig Variante" gebaut und geteertes Isolliermaterial genommen das man beim Hausbau als erster Schicht bei einer Holzkonstruktion unter den Fussboden legt (von wegen Feuchtigkeit und so).
Als der Kollektor warm wurde so roch seine Werkstatt nach frisch geteerter Strasse...naja,. manche mögen ja den Geruch.

Also, ein wenig ueberlegen was man fuer Material verbaut!

01.11.2012 20:04
Sandy 

Administrator

Re: Solar - Luftkollektor

Kap Horn, du hast immerhin 3 Eigenbauten Vorsprung, da kann unsereiner was lernen.

Für meinen Eigenbau habe ich als Rahmen Aluminium in Betracht gezogen. Bei mir liegen schon lange zwei Richtscheit herum. Die Teile sind innen hohl, so dass ich dort Isolierung einbringen könnte.
Deine Temperaturmessungen sind beachtlich in der Höhe. Auch wenn im Sommer die Sonne in einem ungünstigen Winkel zum Kollektor scheint, erwarte ich sehr hohe Temperaturen in der Kiste. Holz entzündet sich erst bei über 300 °C, wenn ich mich nicht irre. Deine Holzgehäuse sollten der Hitze also standhalten. Für mich kommt Alu deshalb in Betracht, weil es leicht ist und ich den Kollektor in 5 m Höhe anbauen will.
Wenn ich dich richtig verstanden habe, muss das Innengehäuse auch vollständig mattschwarz lackiert werden, was ich denn auch mit Ofenfarbe machen werde. Den Geruch der Farbe, die ich in meinen Vorwärmer gestrichen habe, ist immer noch etwas wahrnehmen.
Als Rückwand könnte ich mir eine dünne, wasserfeste Sperrholzplatte vorstellen, auf die ich die von dir beschriebene Motorraumisolierung aufkleben kann.
Den Rahmen für das Netz kann ich ebenfalls aus Aluwinkeln herstellen. Weißt du, ob als Netz auch dies schwarze Fliegengitterzeugs aus Kunststoff geeignet ist, welches in den Baumärkten verkauft wird?


_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________

02.11.2012 08:03
KapHorn 

Re: Solar - Luftkollektor

Hej Rainer

Je leichter je lieber sag ich nur!!!

Ich hab 3 mm Sperrholz als Rueckwand, ist ja die Isolierung auf die es ankommt.
Ich hab mir dieses Plastikfliegennetz auch angeschaut, aber wegen der Wärme dann verworfen. Hält auch gegen UV-Strahlung nicht so gut.
Nächstes mal nehme ich einfach Glasfiebernetz. Kostet ja nur die Hälfte von Alu.

 1 2 3 4 5 6 .. 29 .. 52
Außentemperatur   allerdings   weniger   einfach   Kollektoren   Grüße   Energie   Eigenbau   vielleicht   wirklich   gestern   könnte   Kollektor   Lüfter   sondern   Luftkollektor   Ventilator   richtig   Hermann   Temperatur

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
Zur Zusammenfassung,Black 300
Befreundete Foren
Info:Datenschutzgrundverordnung

 

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum

  


by HH Mahnecke 2009-2019| phpFK Download | www.phpFK.de

Sponsoren: Zur Homepage | http://www.stellenangebote-forum.de/about71534.html | FOREX