| Passwort vergessen?

Allzeit guten Wind wnscht Euch Hermann

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
english hollndisch fanzsisch italienisch spanisch dnisch finnisch ungarisch
1 Benutzer online Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

 

Solar - Luftkollektor
 1 2 3 4 5 .. 29 .. 52
28.10.2012 07:51
KapHorn 

Re: Solar - Luftkollektor

Hej Sandy

Der "Dosenkollektor" war nur ein Prototyp.
Die anderen sind mit Mottoraumisolierung (Alufolie nach innen) ausgestattet.
Als Kollektor hab ich Alunetz in zwei Lagern mit ein paar Zentimetern zwischenraum auf einen Rahmen gespannt. Dann schräg eingestellt so dass die Einluft aussen und der Ventilator innen sitzt.



Dann das Ganze mit mattschwarzer Ofenfarbe eingesprayt.
Klare Polykarbonatscheibe Typ Gewächshaus/Dach aussen vor.
Innen so ein Ventil mit drei Klappen die vom Ventilatorluftstrom aufgedrueckt werden (gleiche Prinzip wie Du) und ein Thermostat das den Ventilator bei eingestellter Temperatur in Gang gehen lässt damit ich keine kalte Luft ins Haus blase.
Fertig!
Kosten ca 150 Euro fuer ca 1,4 m2.

Gestern dann wieder stundenlang bei strahlendem Sonnenschein Warmluft ins Haus geblasen (heute auch wie ich sehe).
Die Luft innen ist schon besser geworden, die relative Luftfeuchtigkeit um ca 10 % gesunken.

Das ist wie stundenlang ein offenes Fenster zu haben mit gleichzeitigem Energiegewinn!

Ich kann so einen Fänger nur "wärmstens" emfpehlen!!!

28.10.2012 08:06
KapHorn 

Re: Solar - Luftkollektor

Eben sah ich dass ein paar Linsk nicht funzen...

hier dei beiden Kollektoren am Haus in der Stadt...

28.10.2012 08:08
KapHorn 

Re: Solar - Luftkollektor

Jetzt abba...


28.10.2012 20:10
Sandy 

Administrator

Re: Solar - Luftkollektor

Sieht doch ganz prima aus, Kap Horn. Wenn bei dir über einen so langen Zeitraum warme Luft ins Haus kommt, können nicht viele Hindernisse im Weg stehen. Genau in diesem Punkt habe ich Probleme, das Nachbarhaus wirft über einen längeren Zeitraum einen Schatten auf den Kollektor.
Der nächste Kollektor wird deshalb auch im Obergeschoss montiert.

Fragen zu deinem Eigenbau:
Verstehe ich es richtig, du hast den Kollektor zur Wand hin isoliert?
Wie groß ist der Lufteinlass?

_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________

28.10.2012 21:14
KapHorn 

Re: Solar - Luftkollektor

Hej Rainer

Ich hab den ganzen Kasten isoliert, also Seiten und Rueckwand ( 2 cm dick), der Lufteinlass ist ca 2 mal so gross als das Loch durch die Wand, aber da liegt dann auch eine Luftfiltermatte von wegen Pollen und so...!

Viele stirren sich blind an der Temperatur, dabei ist es laut Heizungstechnikern besser niedrigere Temperatur und dafuer mehr Fluss, m.a.W. lieber 100 m3/h mit 40 Grad als 50 m3/h mit 80 Grad denn dann werden die Verluste durch Abstrahlung geringer.

Heute hab ich mal getestet bei beinahe bester Sonneneinstrahlung den Ventilator auszustellen...nach einer viertel Stunde waren es dann ueber 90 Grad!!! in dem Kasten.

Wenn ich richtig gerechnet habe, dann kommen da im Schnitt ca 6-700 W/h an.

Das Interessante ist: selbst wenn die Sonne nicht draufknallt, so kommet noch immer kurzwellige Strahlung an die bei mattschwarzen Flächen zu langen (Wärem)strahlungen werden.
Aber klar, sobald Schatten mit in Spiel kommt, so kommen Verluste!

Egal, wer die Möglichkeit hat so einen Kollektor aufzuhängen und es nicht macht, der hat irgendwas nicht richtig verstanden, denn hier kann man mit einfachster Technik Energie fast geschenkt bekommen!!!

Nur ein paar Sachen sind meiner Meinung nach wichtig: gut isolieren, mattschwarz und einigermassen gross!
Egal ob Blech, Bierdosen oder was auch immer, Effekt ist da sobald die Sonne scheint.
Wenns richtig "heiss" hergeht, dann kommen ca 1 kW/h auf einen m2! Also ist die Grösse wichtig.

Daher auch der Gewinn durch Deinen "Vorehitzer". Du hast im Grunde ganz einfach die Fläche vergrössert.

Von der Technik her so stellt sie durch ihre Einfachkeit den "Black" in den Schatten....

Also, wer die Möglichkeit hat...nur zu, da ist Gewinn fuer die Umwelt, Dein Innenklima und auch Deinen Geldbeutel drin!!!

Schwingt den

28.10.2012 21:42
Sandy 

Administrator

Re: Solar - Luftkollektor

Heute Früh habe ich experimentiert und die zwei von mir vorbereiteten schwarzen Bleche für den Vorwärmer im rechten Winkel zur Sonne gestellt. Innerhalb von 5 Minuten hatten die Dinger 28 °C!
Prinzipiell stimmt es, ich habe die Kollektorfläche vergrößert, allerdings sind es immer noch zwei getrennte Geräte.

Für den fertigen Kollektor hätte ich niemals so viel Geld ausgegeben, wie normalerweise dafür verlangt wird (699 €). Das von mir erworbene Gerät stammt aus einem Kulanzfall und hat schlappe 150 € gekostet.
Inzwischen denke ich auch darüber nach, einen Kollektor fürs Obergeschoss selbst zu bauen.

Hier mein Eigenbau mit ebenfalls schräg eingelegten Blechen:



_______________

Grüße von
Rainer
(Sandy)
_______________

29.10.2012 08:29
KapHorn 

Re: Solar - Luftkollektor

Hej Rainer

150 Euronen, das war wirklich ein Schnäppchen...auch ich hätte keine 700 oder mehr Euros ausgegeben, aber bei Selbstbau lohnt sich so ein Kollektor.
Und Dein Eigenbau sieht richtig gut aus...

Falls ich noch mal einen baue, dann werde ich entweder wieder dunkles Alunetz oder sogar Glasfieber oder einfach ein schwarzes Filztuch nehmen.
Mit Tuch kann man das Dingen nämlich recht flach halten!
Allerdings geht dann die Verwirbelund der Luft verloren...

Einen wirklich optimalen Kollektor gibt es eh nur theoretisch, und selbst einer mit einem Wirkungsgrad von 50 % ist 100 % besser als keiner!



Kap Horn

29.10.2012 08:41
Powerjump 

Re: Solar - Luftkollektor


Hallo Experten,

ist eine Innen-Dämmung des Kollektors nötig?

Viele Grüße Powerjump

_______________

BLack600/48V, 2x PV Modul je 120 W, Mastervolt-Einspeisung

29.10.2012 08:48
KapHorn 

Re: Solar - Luftkollektor

Hej Powerjump

Klar, von wegen Verluste und so...bei den Temperaturen geht sonst einiges verloren. Denk dran, das Material muss schon mal 80 Grad (und mehr) aushalten.
Ich nahm 2 cm Motorraumisolierung, selbstklebend und mit Alufolie auf der Innenseite.
Steropur, Glaswolle oder so geht natuerlich sicher auch.

Auf alle Fälle Rueckwand und Seiten isolieren ist mein Vorschlag.
Mein "Bierdosenprototyp" ist völlig unisoliert und ueberhaupt nicht so besonders aber selbst der gibt bei voller Sonne schon 10 Grad mehr als die Aussenluft.
http://2.bp.blogspot.com/-fP7eXJ0z_Gc/T9...nenf%C3%A4nger+(2).JPG

Hier zu Hause komme ich bei besten Verhältnissen auf ueber 50 Grad Temperaturunterschied bei eine Durchfluss von ca 60-70 m3/h.
Der Ventilator soll 90 m3/h bringen, aber Verluste sind immer da.

Interessant vielleicht: gestern morgen, 30 Grad rein in Haus wo war noch immer Eis auf der Polykarbonatscheibe aussen.
Also, Verluste dort geingstens!!!

29.10.2012 09:00
KapHorn 

Re: Solar - Luftkollektor

Hier ein paar Links fuer die Bastler...

http://www.builditsolar.com/Experimental...11DSColTest.htm

http://www.builditsolar.com/Experimental...eenAbsorber.htm

http://rimstar.org/renewnrg/solar_air_he...iy_homemade.htm

 1 2 3 4 5 .. 29 .. 52
Energie   Lüfter   könnte   Kollektoren   richtig   Temperatur   Ventilator   einfach   sondern   Außentemperatur   gestern   vielleicht   Eigenbau   Luftkollektor   Kollektor   wirklich   allerdings   Hermann   Grüße   weniger

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum
Zur Zusammenfassung,Black 300
Befreundete Foren
Info:Datenschutzgrundverordnung

 

Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum

  


by HH Mahnecke 2009-2019| phpFK Download | www.phpFK.de

Sponsoren: Zur Homepage | http://www.stellenangebote-forum.de/about71534.html | FOREX